– Bienen im Winter –

Die Ruhezeit der fleißigen Sammler

von | 15.Dez.2023

Wenn der Winter die Landschaft mit einer weißen Decke überzieht und die Temperaturen sinken, werfen viele Menschen einen Blick auf die Bienenstöcke und fragen sich, was aus den emsigen Bienen geworden ist. Diese kalte Jahreszeit markiert eine Phase der Ruhe und Vorbereitung für unsere fleißigen Sammler.

Das Winterleben der Bienen

Im Winter ändern Bienen ihr Verhalten dramatisch. Anstatt draußen nach Nahrung zu suchen, versammeln sie sich im Bienenstock zu einer sogenannten Wintertraube. Die Wintertraube ist ein faszinierendes Verhalten, bei dem die Bienen eng zusammenrücken, um Wärme zu erzeugen und die Königin zu schützen. Sie rotieren regelmäßig, damit jede Biene die Möglichkeit hat, sich in der wärmeren Mitte der Traube aufzuhalten.

Der Bienenstock als Winterquartier

Der Bienenstock ist der sicherste Ort für Bienen im Winter. Die Bienen überwintern in ihrem Stock, der dank seiner gut isolierenden Wände und des gesammelten Vorrats an Honig und Pollen eine warme und nahrhafte Umgebung bietet. Hier verbringen sie die kalten Monate und warten auf die wärmere Zeit des Jahres.

Die Rolle des Imkers im Winter

Für den Imker bedeutet der Winter eine Zeit der Fürsorge. Er überprüft regelmäßig die Bienenstöcke, um sicherzustellen, dass genügend Vorräte vorhanden sind. Falls notwendig, füttert der Imker die Bienen mit Zuckerwasser oder speziellem Bienenfutter, um sicherzustellen, dass sie genügend Nahrung haben. Zusätzlich können Imker ihre Bienenstöcke isolieren, um sie vor extremen Wetterbedingungen zu schützen. Einige Imker verwenden auch Wind- oder Sonnenschutzeinrichtungen, um den Bienenstock vor  Wettereinflüssen zu bewahren.

Vorbereitung auf den Frühling

Der Imker nutzt die Wintermonate auch, um Pläne für das kommende Frühjahr zu schmieden. Er plant seine Aktivitäten, um seine Bienen auf die kommende Blütezeit vorzubereiten und sich auf die anstehenden Arbeiten wie die Vermehrung von Bienenvölkern oder die Ernte vorzubereiten.

Die Winterzeit der Bienen ist eine Periode der Ruhe und Vorbereitung. Während draußen die Landschaft mit Schnee bedeckt ist, warten die Bienen geduldig im Bienenstock auf den Moment, in dem sie wieder ihre Flügel ausbreiten können, um die blühende Natur zu erkunden.

Ihre Kontaktanfrage:

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Kontaktanfrage:

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner